Aktuelles

Unerfüllter Kinderwunsch

Wenn das Baby auf sich warten lässt

 

Der natürliche Wunsch nach einem eigenen Kind erfüllt sich für viele Paare nicht von alleine. Das Thema Unfruchtbarkeit steht im Raum, und es wird nach möglichen Ursachen und Hilfen gesucht.

 

Bei der Ursachenforschung treten, neben organischen Gründen, zunehmend Aspekte unseres modernen Gesellschaftslebens in den Vordergrund. Psychische Belastungen, hektische Lebensführung und negative Umweltfaktoren beeinflussen die Fruchtbarkeit von Mann und Frau. Vielfältige chemische Substanzen (Pestizide, Fungizide, Holzschutzmittel, Weichmacher, Quecksilber, etc.), denen wir täglich ausgesetzt sind, beeinträchtigen die Spermienqualität und wirken störend auf das hormonelle System.

 

Viele Paare entschließen sich in einer verhältnismäßig späten Lebensphase zu einem Kind. Ab einem gewissen Lebensalter nimmt die Fruchtbarkeit, d. h. die Qualität von Spermien und Eizellen, ab. Es dauert dann oftmals länger, bis sich die gewünscht Schwangerschaft einstellt.

 

Weiterhin kann, nach jahrelanger Einnahme der Antibabypille, das Hormonsystem der Frau aus dem Gleichgewicht geraten sein. Daraus entstehende Fertilitätsstörungen werden auch als „Post-Pill-Syndrom“ bezeichnet.

 

Eine wichtige hormonelle Rolle spielt das Cortisol, das vermehrt bei ständigem Druck und Stress ausgeschüttet wird. Ein erhöhter Cortisol-Spiegel hemmt das Immunsystem und kann das Hormonsystem derart beeinflussen, dass der Eisprung unterdrückt und die Spermienqualität verschlechtert werden.

 

Vorgenannte Ursachen der Unfruchtbarkeit sind bei Weitem nicht vollständig; insbesondere ist für unerfüllten Kinderwunsch häufig eine Ursachenkombination verantwortlich.

 

Hilfe kann demnach oft eine Kombination von Maßnahmen bieten. Die Naturheilkunde und alternative Therapien, wie z. B. Mittel aus der Homöopathie oder der Kräuterheilkunde, stehen zur Verfügung. Insbesondere die Fußreflexzonentherapie nach Hanne Marquard kann wertvolle Hilfe leisten. Darüber hinaus sind regelmäßige sportliche Betätigungen, die dem Abbau von Stress und seelischer Anspannungen dienen, unbedingt förderlich. Ziel dieser Maßnahmen ist, die hormonelle Balance herzustellen und die Fruchtbarkeit zu steigern.  

 

 

 

Topographie der Reflexzonen nach

Hanne Marquard

Naturheilpraxis

Elke Esch

Heilpraktikerin

Europa-Allee 6
54343 Föhren

Telefon: 06502 - 99 66 711

E-Mail: naturheilpraxis.esch@t-online.de

Sprechzeiten

Termine nach telefonischer Vereinbarung

Mo. - Do. 9 - 18 h

 

Das Ganze

ist mehr

als die Summe

seiner Teile

(Aristoteles)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Elke Esch